Wissenschaftsnarr

Meine monatliche Kolumne im Laborjournal (in German, English translations featured on the main blog pages)

 

 

 

1. Wie originell sind eigentlich Ihre Hypothesen?

Einsichten eines Wissenschaftsnarren (1) LJ_17_04

 

2. Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Bibliothekar

Einsichten eines Wissenschaftsnarren (2) LJ_17_05

 

3. Werden Sie Forschungsförderer!

Einsichten eines Wissenschaftsnarren (3) LJ_17_06

 

4. Exzellenztheater: Zeit für einen Wechsel im Spielplan?

Einsichten eines Wissenschaftsnarren (4) LJ_17_09

 

5. Von den Gefahren allzu schöner Geschichten

Einsichten eines Wissenschaftsnarren (5) LJ_17_10

 

6. Frage nicht, was das Experiment für Dich tun kann – frage was DU für das Experiment tun kannst!

Einsichten eines Wissenschaftsnarren (6) LJ_17_11

 

7. Und die Moral von der Geschicht’ – Traue Deinem p-Wert nicht!

Einsichten eines Wissenschaftsnarren (7) LJ_17_12

 

8. Wer’s glaubt, wird selig!

Einsichten eines Wissenschaftsnarren (8) LJ_18_01

 

9. Von Mäusen, Makaken und Menschen

Einsichten eines Wissenschaftsnarren (9) LJ_18_03

 

10. Triffst Du auf eine Weggabelung – nimm sie!

Einsichten eines Wissenschaftsnarren (10) LJ_18_04

 

11. Kann denn (Nicht-)Replikation Schande sein?

Einsichten eines Wissenschaftsnarren (11) LJ_15_05

 

12. Fortbildung für die Gruppenleiter und Professoren!

Einsichten eines Wissenschaftsnarren (12) LJ 18 06

 

13. Im (Paper-)Wald, da sind die Räuber

Einsichten eines Wissenschaftsnarren (13) LJ 18 09

 

14. Dein Labor ist näher am Patientenbett als Du denkst

Einsichten eines Wissenschaftsnarren (14) LJ 18 10

 

15. Mit schlichten Wetten die Wissenschaft retten?

Einsichten eines Wissenschaftsnarren (15) LJ_18_11